Anlagenmechaniker

Wissenswertes zur Ausbildung Anlagenmechaniker IHK (m/w/d)

Der Ausbildungsbetrieb für die Ausbildung zum Anlagenmechaniker ist die sich in unserem Firmenverbund befindende heltec GmbH.

Allgemein

Anlagenmechaniker fertigen und montieren Industriemaschinen und Anlagen, Rohrleitungssysteme sowie Behälter und Apparate. Sie halten diese auch instand, erweitern sie oder bauen sie um.
Anhand von technischen Zeichnungen und Arbeitsanweisungen bereiten sie ihre Arbeiten vor. Zuerst fertigen sie Einzelteile. Dann fügen Anlagenmechaniker die Einzelkomponenten zu Baugruppen zusammen. Bereits zusammengesetzte Baugruppen montieren sie zu Maschinen, Apparaten und Geräten. Nach der Montage prüfen sie, ob die Erzeugnisse einwandfrei funktionieren.

Ausbildung

Die Ausbildung dauert 3½ Jahre und findet im dualen Ausbildungssystem statt. Der theoretische Teil wird auf der Berufsschule vermittelt, während Sie den praktischen Teil im Betrieb kennenlernen.

Ausbildung im Betrieb

Betriebliche und technische Kommunikation, Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse, Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen, Herstellen von Bauteilen und Baugruppen, Anschlagen, Sichern und Transportieren, Bearbeiten von Aufträgen, Warten von Betriebsmitteln, Bauteile und Einrichtungen prüfen, Steuerungstechnik, Instandhaltung, Feststellen, Eingrenzen und Beheben von Fehlern und Störungen, Kundenorientierung, Geschäftsprozesse und Qualitätssicherungssysteme im Einsatzgebiet.

Ausbildung in der Berufsschule

Vermittlung theoretischer Grundlagen, Vertiefung der im Betrieb kennengelernten Aufgabenbereiche.

Voraussetzung

Bewerberinnen und Bewerber müssen einen sehr guten Hauptschulabschluss oder einen Realschulabschluss vorweisen. Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick sind Voraussetzung.

Haben Sie Fragen zu unserem Ausbildungsangebot?
Ihre Ansprechpartnerin:
Christine Dobler
Christine Dobler