deencz
Diesen Artikel aus der Anfrageliste entfernen?
Ja
Nein
Ok
Ok
technical design
Hinweis
Mit einem Klick auf diese Leiste kommen Sie zur Tabellenansicht zurück.
Diesen Tipp bitte nicht mehr anzeigen!
Maße und Werte
Bestandsentwicklung
zur Anfrageliste
verwandte Artikel

Edelstahl Schnellkupplungen Kamlock

Kamlok / Camlock Kupplung aus Edelstahl

Hebelarmkupplung

Die Kamlok-Kupplung ist eine Schnellkupplung zum Verbinden von Schlauch- und Rohrleitungen und werden zum Fördern von Flüssigkeiten, Granulaten und Gasen, ausgenommen Flüssiggas und Dampf, eingesetzt.

Mutter- und Vaterteile werden mit Hebelarme verriegelt.

Verfügbar sind Ein- oder Aufschraubkupplungen sowie Bundstutzen zur Einbindung an Schläuchen.


Kamlock Edelstahlkupplung


Alle unsere Edelstahl Kamlok-Kupplungen sind mit Sicherungssplinten versehen, die die Hebel gegen ein versehentliches Entkuppeln schützen.


Kamlock Hebelarmkupplung



Die Vorteile der Kamlok-Kupplung sind das einfache Kuppeln per Hand und der glatte, stufenlose Mediumdurchlass.



Die US-amerikanische Norm MIL A-A-59326A

Die Kamlok (Camlock) Kupplung wurde als erstes vom amerikanischen Militär unter der Bezeichnung Mil-C-27487 genormt. Diese Norm wurde 1999 durch die Federal Mil A-A-59326A ersetzt.


Die europäische Norm EN 14420-7

Die europäische Norm EN 14420-7 hat 2004 die alte DIN 2828 ersetzt.


Der Unterschied zur der MIL-Ausführung liegt in zwei wesentlichen Punkten:

  1. Das Innengewinde der DIN EN-Ausführung ist ein G-Innengewinde nach DIN ISO 228 mit zusätzlicher Flachdichtung. Bei der Mil-Ausführung handelt es sich um ein RP-Gewinde (ohne Gewindedichtung).

  2. Der Schlauchstutzen wird gem. EN als glatter, in der MIL-Ausführung als geschuppter Bundstutzen ausgeführt.



Kamlock EN 14420-7



Druckstufe max. 16 bar

Temperaturbereich –20 °C bis +65 °C (mit NBR-Gummidichtung)