Please note: heco gmbh will discontinue support for Internet Explorer in early 2021.
We recommend Microsoft Edge , which is already installed on Windows 10, also Google Chrome or Mozilla Firefox.
deencz
Diesen Artikel aus der Anfrageliste entfernen?
Ja
Nein
Ok
Ok
technical design
Hint
By clicking on this bar you'll return to the table view.
Don't show this hint again!
measures and values
development of stocks
request list
associated articles
NUMEPRESS

Technische Daten des Systems



Dichtung

O-Ring-Dichtung beständig gegen Warmwasser und Alterung sowie auch gegen

die Zusätze, die man normalerweise bei Trinkwasser verwendet.

Es bestehen zwei Typen: EPDM und FKM



Pressfittings (Charakteristiken)

• rostfreier Stahl, Material Nr 1.4404 (AISI 316L)

• minimale Druckverluste und bessere Fließgeschwindigkeit

• geringere Wärmeleitfähigkeit als andere Materialien

• guter Widerstand gegen Oxydierung bis zu einer Temp. von 900 ºC



Arbeitsdruck

Maximum 16 bar



Arbeitstemperatur

MaterialFarbeAnwendungTemperatur
EPDMschwarzWasser-20° - +110° C
FKMgrünSolar, Öl, Druckluft-30° - +180° C
FPMrotDampf-20° - +200° C


Presswerkzeuge

Die Presswerkzeug können mechanisch, hydraulisch oder/und elektrisch betrieben

werden. Für jeden Durchmesser gibt es die entsprechende Pressbacke, die leicht

austauschbar ist und die in den Zylinder vom Werkzeug eingeführt werden muss.

Die meisten Presswerkzeuge, die vermarktet werden, können die NUMEPRESS -

Zubehörteile von 15 mm bis 54 mm verpressen. Jedes Rohrmaß benötigt die

geeignete Pressbacke.

Um die Verpressung der gesamten Rohrabmessungen durchführen zu können,

sind zwei Maschinen mit verschiedenen Funktionsweisen notwendig.

Eines der Presswerkzeuge ist für Durchmesser von 15 mm bis 54 mm bestimmt

und ein anderes für Durchmesser von 76,1 mm bis 168,3 mm.

Es müssen immer Backen mit dem M-Profil benutzt werden.

Die ganze Kontaktfläche des zu verpressenden Rohres mit dem O-Ring des

Pressfittings muss sauber, glatt und frei von Riefen, Rillen und Unebenheiten sein.

Maßlich konforme M-Profil Pressbacken/Press-Schlingen müssen verwendet werden.


Übersicht NOVOPRESS Presswerkzeuge


TypUAP4LMAP2L19UAP100LECO 301ACO 401
Akku18 V / 3 Ah1.5 Ah / 3 Ah18 V / 3 Ah220-240 V / 50 Hz18 V / 3 Ah
Leistung---560 W400 W
Abm.*512x81x317370x75x116567x81x359420x85x110660x100x250
Gewicht4.3 Kg3.1 Kg12.7 Kg5 Kg13 Kg
Kolbenkraft32 kN19 kN120 kN45 kN100 kN

* = Abmessungen in mm (L X B X H)



Einbaumaße und Mindestabstände

Aufgrund des Designs von der Pressbacken und Press-Schlingen müssen während

der Montage des Verbindungssystems mittels Pressfitting Mindestabstände

eingehalten werden.

Man muss den Mindestraum, der für die Umrundung des Rohres bzw. des

Pressverbinders durch das Presswerkzeug berücksichtigen.


Rohr-ADArtC (mm)D (mm)E (mm)
15Pressbacke202875
18Pressbacke252875
22-28Pressbacke313580
35Pressbacke314480
42-54Pressbacke60110140
42Schlinge7575115
54Schlinge8585120
76Schlinge110110140
88,9Schlinge120120150
108Schlinge140140170
114,3Schlinge200200260
139,7Schlinge230230290
168,3Schlinge260260330



D x sB min C min D min
15 x 1,0355585
18 x 1,0355589
22 x 1,2355695
28 x 1,23558107
35 x 1,53561121
42 x 1,53565147
54 x 1,53570174
76,1 x 275128223
88,9 x 275135249
108 x 275150292
114,3 x 2100172347
139,7 x 2,6140240459
168,3 x 2,6140261523


D x sA min L min D wu e
15 x 1,010502320
18 x 1,010502620
22 x 1,210523221
28 x 1,210563823
35 x 1,510624526
42 x 1,520805430
54 x 1,520906635
76,1 x 2201269553
88,9 x 22014011060
108 x 22017013375
114,3 x 22817213972
139,7 x 2,660232166100
168,3 x 2,660279195121

alle Maße in mm



Montage


Das Rohr in einen rechten Winkel zuschneiden.


• Feinschnitt-Handsäge

• Messer-Rohrabschneider (Inox)

• Elektromechanische Feinschnittsäge


Das Werkzeug muss zum Schneiden von rostfreiem Stahl geeignet sein.

Das Durchschneiden mit Trennscheiben ist nicht zu empfehlen, da die Reibung eine

hohe Temperatur erzeugt, die eine Sensibilisierung an den Rändern hinterlässt.



Das Rohr innen und außen entgraten.


Nachdem das Rohr zugeschnitten wurde, müssen die Rohrenden sorgfältig

sowohl innen als auch außen entgratet werden, um zu vermeiden, dass die

O-Ring-Dichtung beim Einführen des Rohrzuschnitts in den

Pressverbinder beschädigt wird.

Wenn beim Ablängen Schmier- / Kühlmittel verwendet wurden, sind diese

rückstandsfrei zu entfernen damit die O-Ring-Dichtung der Pressverbinder

nicht beschädigt wird.

Die ganze Kontaktfläche des zu verpressenden Rohres mit dem O-Ring des Pressfittings

muss sauber, glatt und frei von Riefen, Rillen und Unebenheiten sein.

Maßlich konforme M-Profil Pressbacken/Press-Schlingen müssen verwendet werden.



Überprüfen, ob die Dichtung korrekt eingesetzt wurde.


Weder Öl noch Fett benutzten!



Die vollständige Einschubtiefe auf dem Rohr dauerhaft markieren.


Das Rohr leicht drehen und in das Verbindungsteil bis zum Anschlag einführen.



Befestigungsbolzen bis zum einrasten einschieben.


Die Pressbacke in die Maschine stecken und den Befestigungsbolzen einschieben,

bis er einrastet.



Rechtwinklig verpressen.


Die Pressbacke öffnen, die innere Pressbackenprofilnut auf die äußere O-Ringkammer

des Pressverbinders rechtwinklig ansetzen und die Verpressung durchführen.




downloads
Ask our experts

Stainless steel press fittings NUMEPRESS

NUMEPRESS

Technische Daten des Systems



Dichtung

O-Ring-Dichtung beständig gegen Warmwasser und Alterung sowie auch gegen

die Zusätze, die man normalerweise bei Trinkwasser verwendet.

Es bestehen zwei Typen: EPDM und FKM



Pressfittings (Charakteristiken)

• rostfreier Stahl, Material Nr 1.4404 (AISI 316L)

• minimale Druckverluste und bessere Fließgeschwindigkeit

• geringere Wärmeleitfähigkeit als andere Materialien

• guter Widerstand gegen Oxydierung bis zu einer Temp. von 900 ºC



Arbeitsdruck

Maximum 16 bar



Arbeitstemperatur

MaterialFarbeAnwendungTemperatur
EPDMschwarzWasser-20° - +110° C
FKMgrünSolar, Öl, Druckluft-30° - +180° C
FPMrotDampf-20° - +200° C


Presswerkzeuge

Die Presswerkzeug können mechanisch, hydraulisch oder/und elektrisch betrieben

werden. Für jeden Durchmesser gibt es die entsprechende Pressbacke, die leicht

austauschbar ist und die in den Zylinder vom Werkzeug eingeführt werden muss.

Die meisten Presswerkzeuge, die vermarktet werden, können die NUMEPRESS -

Zubehörteile von 15 mm bis 54 mm verpressen. Jedes Rohrmaß benötigt die

geeignete Pressbacke.

Um die Verpressung der gesamten Rohrabmessungen durchführen zu können,

sind zwei Maschinen mit verschiedenen Funktionsweisen notwendig.

Eines der Presswerkzeuge ist für Durchmesser von 15 mm bis 54 mm bestimmt

und ein anderes für Durchmesser von 76,1 mm bis 168,3 mm.

Es müssen immer Backen mit dem M-Profil benutzt werden.

Die ganze Kontaktfläche des zu verpressenden Rohres mit dem O-Ring des

Pressfittings muss sauber, glatt und frei von Riefen, Rillen und Unebenheiten sein.

Maßlich konforme M-Profil Pressbacken/Press-Schlingen müssen verwendet werden.


Übersicht NOVOPRESS Presswerkzeuge


TypUAP4LMAP2L19UAP100LECO 301ACO 401
Akku18 V / 3 Ah1.5 Ah / 3 Ah18 V / 3 Ah220-240 V / 50 Hz18 V / 3 Ah
Leistung---560 W400 W
Abm.*512x81x317370x75x116567x81x359420x85x110660x100x250
Gewicht4.3 Kg3.1 Kg12.7 Kg5 Kg13 Kg
Kolbenkraft32 kN19 kN120 kN45 kN100 kN

* = Abmessungen in mm (L X B X H)



Einbaumaße und Mindestabstände

Aufgrund des Designs von der Pressbacken und Press-Schlingen müssen während

der Montage des Verbindungssystems mittels Pressfitting Mindestabstände

eingehalten werden.

Man muss den Mindestraum, der für die Umrundung des Rohres bzw. des

Pressverbinders durch das Presswerkzeug berücksichtigen.


Rohr-ADArtC (mm)D (mm)E (mm)
15Pressbacke202875
18Pressbacke252875
22-28Pressbacke313580
35Pressbacke314480
42-54Pressbacke60110140
42Schlinge7575115
54Schlinge8585120
76Schlinge110110140
88,9Schlinge120120150
108Schlinge140140170
114,3Schlinge200200260
139,7Schlinge230230290
168,3Schlinge260260330



D x sB min C min D min
15 x 1,0355585
18 x 1,0355589
22 x 1,2355695
28 x 1,23558107
35 x 1,53561121
42 x 1,53565147
54 x 1,53570174
76,1 x 275128223
88,9 x 275135249
108 x 275150292
114,3 x 2100172347
139,7 x 2,6140240459
168,3 x 2,6140261523


D x sA min L min D wu e
15 x 1,010502320
18 x 1,010502620
22 x 1,210523221
28 x 1,210563823
35 x 1,510624526
42 x 1,520805430
54 x 1,520906635
76,1 x 2201269553
88,9 x 22014011060
108 x 22017013375
114,3 x 22817213972
139,7 x 2,660232166100
168,3 x 2,660279195121

alle Maße in mm



Montage


Das Rohr in einen rechten Winkel zuschneiden.


• Feinschnitt-Handsäge

• Messer-Rohrabschneider (Inox)

• Elektromechanische Feinschnittsäge


Das Werkzeug muss zum Schneiden von rostfreiem Stahl geeignet sein.

Das Durchschneiden mit Trennscheiben ist nicht zu empfehlen, da die Reibung eine

hohe Temperatur erzeugt, die eine Sensibilisierung an den Rändern hinterlässt.



Das Rohr innen und außen entgraten.


Nachdem das Rohr zugeschnitten wurde, müssen die Rohrenden sorgfältig

sowohl innen als auch außen entgratet werden, um zu vermeiden, dass die

O-Ring-Dichtung beim Einführen des Rohrzuschnitts in den

Pressverbinder beschädigt wird.

Wenn beim Ablängen Schmier- / Kühlmittel verwendet wurden, sind diese

rückstandsfrei zu entfernen damit die O-Ring-Dichtung der Pressverbinder

nicht beschädigt wird.

Die ganze Kontaktfläche des zu verpressenden Rohres mit dem O-Ring des Pressfittings

muss sauber, glatt und frei von Riefen, Rillen und Unebenheiten sein.

Maßlich konforme M-Profil Pressbacken/Press-Schlingen müssen verwendet werden.



Überprüfen, ob die Dichtung korrekt eingesetzt wurde.


Weder Öl noch Fett benutzten!



Die vollständige Einschubtiefe auf dem Rohr dauerhaft markieren.


Das Rohr leicht drehen und in das Verbindungsteil bis zum Anschlag einführen.



Befestigungsbolzen bis zum einrasten einschieben.


Die Pressbacke in die Maschine stecken und den Befestigungsbolzen einschieben,

bis er einrastet.



Rechtwinklig verpressen.


Die Pressbacke öffnen, die innere Pressbackenprofilnut auf die äußere O-Ringkammer

des Pressverbinders rechtwinklig ansetzen und die Verpressung durchführen.




downloads
Ask our experts